Kommunion - „Der Schatz ist mir das Wichtigste“


Parkstetten(ki) 22 Kinder feierten am 28. April Erstkommunion in der Pfarrkirche St. Georg. Die Kinder wurden von Pfarrer Kilian Saum, den Lehrkräften sowie den Tischmüttern in Gottesdiensten, im Religionsunterricht, in Tischgruppen und bei einem gemeinsamen Wochenende auf diesen großen Festtag vorbereitet. Die festlich geschmückte Kirche war der ideale Rahmen für die Feier. Die Kommunionkinder entzündeten nach dem Einzug in die Kirche an der Osterkerze ihre Taufkerzen und erneuerten ihr Taufversprechen. Pfarrer Kilian Saum erinnerte in seiner Ansprache an das Thema „Der Schatz ist mir das Wichtigste, der Schatz Jesus Christus“. 

Jesus Christus ist derjenige, der mir das Wichtigste ist. Er fragte, was ist das Wichtigste in Deinem Leben. Anschaulich erklärte er den Kindern, dass sie wertvoll sind, weil sie geliebt werden. Ihr seid wertvoll, egal wie ihr seid, ob dick oder dünn, groß oder klein, jung oder alt, und das müsst Ihr lernen, so Pfarrer Kilian. Die Erstkommunionkinder wurden durch Meditationen, Kyrierufe, Lesung, Fürbitten und Dankgebete in die Gottesdienstgestaltung mit integriert. Der unvergessliche Höhepunkt des Gottesdienstes war, als die andächtig wartenden Kinder gemeinsam die Mahlgemeinschaft der Christen mitfeiern durften. Den musikalischen Teil der Liturgiefeier gestaltete die Gruppe „Joyfull“ aus Oberalteich mit geistlichen Liedern. Am Abend endete der Festtag mit einer Dankandacht aus Liedern und Gebeten. Zum Abschluss durften die Kinder Luftballons mit kleinen Kärtchen zum Himmel steigen lassen.

Seite drucken
Zurück