Kleine Kartoffelkönige unterwegs in Parkstetten


Die Pfarrgemeinde Parkstetten/ Reibersdorf lud traditionsgemäß am Freitag, 21. September 2018 zum Erdäpfel klauben oder basteln am Pfarrheim Parkstetten ein und um schöne Stunden in gemeinsamer Runde am Kartoffelfeuer zu erleben.

Bei schönstem Altweibersommerwetter traf sich am Hof der Familie Stahl eine feine Schar an jungen Familien mit bestgelaunten Kindern in Fischerdorf. Von dort ging es zum Feld und voller Neugier welche Kartoffel wohl im Feld auf sie wartet zogen die „Erdäpfelklauber“ mit Schaufel und Eimer bewaffnet los und holten mit strahlenden Augen ihre Ernte aus dem Boden.

Eine zweite Gruppe traf sich vorm Pfarrheim um fleißig zu basteln. Und so stempelten die jungen Künstler mit Kartoffeln und malten ihre eigenen Herbstdekorationen, die sie anschließend voller Stolz ihren Eltern präsentierten.

Nachdem alle Eltern mit ihren Kindern zusammen am Pfarrheim eintrafen wurde das Kartoffelfeuer entzündet. Bei einsetzender Dämmerung luden das Team vom Sachausschuss Ehe und Familie ein zum Würstchengrillen und Kartoffelessen. Bestens gerüstet mit Stöcken und Spießen machten sich die kleinen Abenteurer an die Arbeit. Dass die kleinen Erntehelfer die goldenen Kartoffeln auch genießen konnten, dafür sorgten Familie Stahl aus Fischerdorf und die Familie Kieninger aus Reibersdorf, die dafür schon mal gedämpfte Kartoffeln vorbereitet hatten.

Auch unser Pfarrer Richard Meier mischte sich mit unter die Gäste und kommentierte das fröhliche Treiben der Kinderschar: „ Es ist doch toll wenn Kinder im Pfarrgarten ihren Spaß haben.“
Bestens gestärkt vergnügten sich die Kinder bei gemeinsamen Spielen und die Erwachsenen bei netten Gesprächen, ganz gemütlich bis in den Abend.
Ein herzliches Vergelt’s Gott allen, die diese Veranstaltung ermöglicht haben, an alle freiwilligen Helfer und alle Beteiligten.

Seite drucken
Zurück