Frau Erika Probst als Mesnerin verabschiedet


Frau Erika Probst, eine Institution, verabschiedet sich nach 33 Jahren als Mesnerin aus dem Kirchendienst.

Im Rahmen eines feierlichen Gottesdienstes verabschiedete die Pfarrgemeinde Parkstetten in einer in Corona-Zeiten voll besetzten Kirche am 27. Juni 2020 die Mesnerin, Frau Erika Probst, in den wohlverdienten Ruhestand. Herr BGR Pfarrer Richard Meier und Diakon Helmut Pscheidl dankten ihr für 33 Jahre „Liebe und Herzblut“, die sie in ihren Dienst in und um die Kirche St. Georg-Parkstetten investierte.

Als Zeichen der Wertschätzung sprachen unser Bürgermeister, Martin Panten, der KIV-Vorsitzende, Franz Listl, der PGR-Sprecher, Johann Wals, Oberministrant Jonas Gampig im Namen aller Ministranten und der KLJB-Vorsitzende, Michael Heller ihren Dank aus. Johann Wals hatte die Ehre im Namen der Pfarrgemeinde ein schönes Blumengebinde zu überreichen. Mit stehenden Ovationen und minutenlangem kräftigen Applaus bedankten sich die Kirchenbesucher bei „unserer“ Erika.

Tief berührt bedankte sich Erika Probst bei allen Gratulanten und ihrer Familie, ohne deren Rückhalt und Unterstützung die vielen Jahre im Dienst der Kirche und der Gemeinde nicht leistbar gewesen wären. Im Anschluss luden Kirchenverwaltung und Pfarrgemeinderat zu Ehren der scheidenden Mesnerin zu einem kleinen Stehempfang vor der Pfarrkirche ein.

Bilder von der Verabschiedung finden Sie in der Bildergalerie unter https://photos.app.goo.gl/RH7t3ipM6MPy9bP18

Seite drucken
Zurück